Rustlerfari

Mit 15 Jahren begann ich mich für elektronische Musik zu begeistern. Und wie soll’s auch anders sein, zack Psytrance begeisterte mich, ich wollte selbst anfangen aufzulegen und die Menschen zum Lachen und Tanzen bringen.
Im Alter von 20 Jahren legte ich mir mein erstes eigenes Equipment zu, 2 CD-Player und einen Mixer. Ich übte Tag und Nacht um mich zu verbessern. Inspirationen bekam ich durch befreundeten Dj’s die schon länger Musik machen.
PsySchilly, Psylocin und Skyliner supporteten mich und halfen mir wann immer ich Fragen hatte, sie gaben mir den Anstoß mich immer weiter zu versuchen und meinen eigenen Stil zu entwickeln.

Im März 2016 spielte ich dann das erste Mal vor Publikum, die anfängliche Aufregung war direkt verflogen, als ich das positive Feedback vom Publikum bekam, diese Party (BING 2.0) öffnete mir weitere Türen.
Drei Monate später war es endlich soweit, dass ich das meinen ersten nennenswerten Auftritt auf der „Lost in Space“ in der Steinshütte hatte. Gemeinsam mit bekannten DJs der Szene, wie PsySchilly, Terraπ und Mutterkorn brachte ich den Floor zum Beben.
Auch der Veranstalter war begeistert und so sicherte ich mir einen Platz auf dem Line-Up bei den folgenden Partys zu.
Ich nahm neue Sets auf, erweiterte meine Musiksammlung und knüpfte Kontakte mit anderen DJs um mich auszutauschen und stätig zu verbessern.
Im Jahr 2016 legte ich unter dem Namen ‚rupsy‘ auf diversen lokalen Partys auf und bereicherte die Menschen mit meiner Musik.
Im August spielte ich mit Daksinamurti, Iguana und Sick Noise auf einem kleinen Festival in Mittelhessen, „Space Odyssee“, meine Freude war riesig.
-Ich, mit meinen 20 Jahren und im Vergleich so weniger Erfahrung….
Der Ehrgeiz packte mich nach diesem Auftritt war ich motiviertet denn je, ich erweiterte stätig meine Musiksammlungen, legte zusammen mit andren Dj’s auf und übte technische Fähigkeiten um mich weiter zu entwickeln
An Silvester 2016/17 stellte ich noch einmal auf der „Tranceformation“ in Harbach mein Können zur Schau.
Ich brauchte immer noch einen Namen der zu mir und meiner Musik passt und so wurde aus meinem Nachnamen (Rustler) mein neuer DJ-Name, „Rustlerfari“.
Im Februar 2017 wurde ich ein Teil der „Laws Of Nature“ – Crew, welche ich nun mit der Forest/Twilight-Sparte erweitere. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und viele magische Momente auf den kommenden Partys.

BOOM SHIVA und NAMASTÉ

Medien

Veranstaltungen

19.04.2019 - 23:59 Uhr

Weitere Künstler

DJ
DJ
DJ, Live
DJ, Live
de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch